Deutsche Postautomation

Informationen zur deutschen Postautomation im Bereich Freimachung,
Briefannahme, Schalterbetrieb und Briefbearbeitung.



  • Postautomation im Bereich ...




Suche:



VOLKSWAGEN auf Briefmarken

Zur Internationalen Automobil-Ausstellung in Berlin  vom 17.2. bis 5.3.1939  erhielt der Briefmarkensatz  in der Wertstufe zu 25 Pfennigen  eine Abbildung des Volkswagens. Dieses Auto war das ersehnte Wunschobjekt sicher vieler Deutscher  und zum Nürburgring-Rennen am 18.Mai wurde diese Briefmarke  noch mit einem entsprechenden einzeiligen  Aufdruck passend versehen.                                                 
                                                   
                                                      
War dies oben ein gezielter Markenentwurf von MEERWALD, so ist vermutlich die Käfersilhouette  auf dem 60 Pfennigwert vom Entwerfer  HILLER  vor dem Europa-Center  in Berlin aus dem Jahr 1965 eher vermutlich eine nette aber wohl unbeabsichtigte Platzierung!
                                                             
Im Jahr 2002 dann zierte im sog. Zehnerbogen mit Randzudruck  KÄFER   der Volkswagen im Modell von 1949  den 55 Centwert  im Oldtimersatz AUTOMOBILE.
                                                 
Dann sind noch die modernen Trendmöglichkeiten der Deutschen Post mit Marke individuell und Postcard an dieser Stelle mit dem Motiv Volkswagen einzureihen
                                                        
             
             

Aus dem Segment der BILDPOSTKARTEN mit den eingedruckten Postwertzeichen gibt es nicht nur Wolfsburg selbst, sondern auch auf etlichen Städtebildern  in den verschiedenen Serien den Volkswagen zu entdecken.
               
                                                               Der Volkswagen vor dem Ledigenheim in Wolfsburg
               
                                                                         Ein Käfer  linksseitig vor dem Fachwerkhaus
                 
                                                                              Ein Transporter am linken Bildrand

Aus der Zeit der R-Label mit ihren damaligen  Zudruckmöglichkeiten ist ebenfalls auf Hinweise zum Volkswagen zu achten.
                                                 

Auch die Privatpostmarken sind an dieser Stelle nicht zu vergessen, die seit ca. 1992 den Briefmarkensektor "aufmischen"! Bezüglich VOLKSWAGEN gibt es dazu ein schönes Beispiel  der MAILCATS OHG, Erfurt und dies gar mit einer Blockausgabe.
                                                                                 
                          

Das Spektrum der VW- Briefmarken ist weltweit enorm und hier sollen nur einige Beispiele vorgestellt werden.


                        

                                         Die nun folgenden Markenbeispiele sind  halbwegs chronologisch  sortiert.

Die Marke aus Somalia aus dem Jahr 1962 zur Polizei belegt schemenhaft die Autosilhouette, die dem Käfer entspricht und dazu noch einmal auch die Strichzeichnung aus der Werbung  für Volkswagen in Kanada zum Vergleich.

                                 

Die Briefmarkenausgabe von Niederländisch Neu – Guinea  aus dem Jahr 1962 hat dann ganz sicherlich den VW – Transporter  im Bildmotiv  verewigt.

               
Der zugehörige FDC zur Verkehrserziehung der Jugend illustriert dann auch noch den KÄFER  mit seiner  rückwärtigen  Ansicht  im Bildzusatz.

                             

1968 feierte der  westafrikanische Staat Dahomey  (heute BENIN) den VW – Transporter mit seinen Einsatzmöglichkeiten  gleich auf 4 farbenprächtigen Briefmarken und konnte aus dem internationalen Erlös der Marken gleich 36 weitere Transporter  erwerben.

                           
Der VW – Transporter  „Bulli“ war überhaupt ein recht beliebtes Markenmotiv und  findet sich auch auf der folgenden  Briefmarke (vergrößert) aus dem Jahr 1970 in Mauritius.  

                                                             

                     Die folgendeMarkenausgabe  Gibraltar 1971 zeigt den VW – Transporter (links) und – Käfer  (rechts)

                   
                                   Dazu gab es auch noch eine Aerogrammausgabe mit eingedrucktem Wertzeichen
                   

1974 belegt die Markenausgabe in Österreich den VW – Transporter als zuverlässiges Beförderungsmittel im Postdienst

                                

                                                Die Blockausgabe Libyen 1977 führt dann in die bunte arabische Welt

                                               

Die Blockausgabe in Ungarn 1981 belegt den VW – Transporter  als neues Modell und die Einsatzmöglichkeit als Notarzt- oder Krankenwagen  und dies zum  europäischen Kongreß vom  Roten Kreuz und Rotem Halbmond
                           
Diese Einsatzmöglichkeit findet sich dann schon wieder auf der Markenausgabe in Österreich 1981 zur Ausgabe 100  JAHRE ÄRZTLICHER RETTUNGSDIENST IN WIEN.

                                                  
                         Ein bunter Markensatz aus LIBERIA  zeigt die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten des Käfers

                                  
Passend zum Grundthema POSTAUTOMATION nachfolgend dann der Bulli im Posteinsatz auf einer AUTOMATENMARKE aus dem Jahr 1995 mit passendem Sonderstempel.

                                            
Der  Briefmarke diente  wohl eine Spielzeugvariante als Vorbild. Die Türen sind ohne Griff und Schloss, Scheibenwischer fehlen und die Scheinwerfer waren oval und nicht rund.

                                            
                              Die Blockausgabe von SAN MARINO im Jahr 1999 war dann gleich als Gewinnlos gestaltet

                                                                            
                                                                Der Käfer auf der Ausgabe Neuseeland im Jahr 2002

Hier soll zunächst einmal das THEMA VOLKSWAGEN auf  Briefmarken  vorläufig enden.

Ausgedruckte 600 Seiten zum Thema  VW –  Ein Deutscher Mythos  sollen zunächst einmal genügen. Das Thema war  für mich höchst interessant  und das Material ist erstaunlich  breit gefächert  je nach  persönlichem Aspekt der Sammlungsgestaltung.  Vollständigkeit ist selbst unter dem Begriff VOLKSWAGEN nicht zu erreichen und für individuelle Schwerpunkte findet sich sicherlich genügend Spielraum der Gestaltungsmöglichkeit.

Nachträge zu allen VW - Themenbereichen sind vorgesehen und werden dann unter dem Menüpunkt  VW – dies und das  angekündigt und sollen zusätzlich auch noch in die Ausarbeitungen rückwirkend  passend eingefügt werden.



zum Seitenanfang  |   Seite drucken